Suche
  • Herzlich willkommen beim Impulse-Blog strategie.vision
  • Nutze die Impulse dieses Blogs, und deine Vision wird Wirklichkeit!
Suche Menü

Zukunftssicherung trotz Tagesgeschäft

Vortrag (20 Min) bei den Strategie-Gesprächen in Oldenburg von Strategie-Experte Thomas Rupp, Wirtschaftsjournalist und Autor das Handbuch Zielgruppenentwickler. Titel des Votrags: Zielgruppenentwickler – der natürliche Weg zu gesundem Wachstum. Dabei geht es um die Grundlagen der strategischen Positionierung.

Zunächst untersuchte Thomas Rupp die Parameter, die Erfolg beeinflussen: der Zeitraum, die Veränderungsdynamik und die Komplexität einer Aufgabe bestimmen die Größenordnung des Erfolgs. Heutzutage haben Veränderungsdynamik und Komplexität stark zugenommen. Paradoxerweise führt dies aber nicht zu einer verstärkten strategischen Entwicklung im Sinne eines konstanten Anpassungsprozesses der Unternehmen an die bevorstehenden Herausforderungen. Nicht selten werden 100% der Arbeitszeit in das Tagesgeschäft gesteckt. Für die Zukunftssicherung bleibt, dann keine Zeit mehr.

“Sie können 60 Stunden pro Woche arbeiten,
ohne etwas für die Zukunft Ihres Unternehmens zu tun!”

Rupp zeigte Wege auf, wie man aus dem Tagesgeschäft heraus risikolos ein neues Geschäftsfeld starten kann. Dazu kommt unter anderem das magische Erfolgsdreieck im Spannungsfeld von Stärken, Problemen und Zielgruppe zum Einsatz. Die Zielgruppe spielt hierbei eine besondere Rolle. Sie ist die einzige Kapitalquelle des Unternehmens und sollte als externe Forschungs- und Entwicklungsabteilung gesehen werden. Neben einigen Beispielen nannte Rupp am Ende sieben Schritte zur Entwicklung eines neuen Geschäftsfeldes aus dem Tagesgeschäft heraus:

  1. Das Wichtigste: Auszeit einrichten
  2. Stärken analysieren, Problemlösungen und Zielgruppe ableiten
  3. Konkretes Problem? Befragung der Zielgruppe
  4. Bestehendes Produkt weiterentwickeln (Innovation)
  5. ggf. Kooperationspartner finden
    (Pilotprojekt, Komplementäre Partner)
  6. Testläufe bei Pilotkunden inkl. Verbesserungen
  7. Marktreife: der gesamten Zielgruppe anbieten/Medien einbeziehen.